Earth Observation and Modelling

EOM trägt zur ACIX-Aqua-Studie bei

English version below

Natascha Oppelt ist Ko-Autorin bei einer neuen Veröffentlichung von ACIX-Aqua.

In der Gewässerfernerkundung ist es immer noch herausfordernd den Einfluss der Atmosphäre zu korrigieren, da die Reflexion vom Wasser selbst sehr gering ist. Es gibt viele verschiedene Verfahren dazu und jedes ist ein bisschen anders. Nima Pahlevan vom NASA Goddard Space Flight Center leitete eine groß angelegte Studie um verschiedene Verfahren über Gewässern zu vergleichen und überprüfen.
Im Rahmen des Projekts Lakesat, hat EOM am Kummerower See viele Messkampagnen zeitgleich zu Satellitenüberflügen durchgeführt. Wie haben u.a. die Wasserreflexion und Inhaltsstoffe wie Chlorophyll-a und Schwebstoffe gemessen. Wir freuen uns, dass wir mit diesen Daten zu dieser großen Vergleichsstudie beitragen konnten.

Link zum Paper: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0034425721000845

English version

EOM contributes to the ACIX-Aqua study

Natascha Oppelt is a co-author of the ACIX-Aqua study.

In aquatic remote sensing, it is still challenging to correct the influence of the atmosphere since water reflects very low amounts of light. There are many different algorithms and each is a little different. Nima Pahlevan of NASA Goddard Space Flight Center led a large-scale study to compare and test different techniques over water bodies.
As part of the Lakesat project, EOM conducted many measurement campaigns at Lake Kummerow concurrently to satellite overflights. Among other things, we measured water reflectance and constituents such as chlorophyll-a and suspended solids. We are pleased that we were able to contribute to this large comparative study with these data.

Link to the publication: https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0034425721000845