Earth Observation and Modelling

Fernerkundung II

Übung für 1F-BA, 2F-BA
Semesterlage: WiSe
Sprache: Deutsch
ECTS: 5

Lehrinhalte

Übertrag der theoretischen Inhalte der Fernerkundung I in Anwendungen von Fernerkundungsdaten in Forschung und PraxisGrundlagen der Digitalen Bildverarbeitung Berechnung der grundlegenden statistischen Bildinformationen (Histogramm)Gundlagen der visuellen Bildinterpretation anhand von Echt-und Falschfarbendarstellungen Grundlegende radiometrischeund geometrische Vorverarbeitungsschritte von Bilddaten (Georeferenzierung, Atmosphärenkorrektur) und Bewertung der ErgebnisseDurchführung einfacher arithmetischer Bildoperatoren wie z.B. Vegetationsindices oder Maskierung von BildinhaltenEinfache “Projekte” , d.h. Durchspielen von aktuellen Anwendungsbeispielen aus Forschung und Praxis, z.B. zur Unterstützung von Katastrophenmanagement oder Change Detection (der Weg von den Daten zur thematischen Karte) Interpretation und Diskussion der Ergebnisse im fachwissenschaftlichen Kontext.

Lernziele

Die Studierenden haben Grundkenntnisse der Umsetzung fachwissenschaftlicher Methoden der Fernerkundung und setzen diese im Kontext von Beispielen der Angewandten Geographie ein. Sie entwickeln Fähigkeiten zur Entwicklung und Berechnung von einfachen Bildoperatoren. Die Studierenden können Ergebnisse auswerten und sie mit Literaturquellen vergleichen und kritisch diskutieren. Die Studierenden sind in der Lage, Informationen in wissenschaftlichen Originalarbeiten im Kontext der Veranstaltung zu analysieren, in der Gruppe didaktisch aufbereitet vorzustellen und kritisch zu diskutieren. Durch die Arbeit in Kleingruppen erwerben sie soziale Kompetenzen.