Lehre

EOM ist in die Ausbildung von Studierenden unterschiedlicher Studiengänge mit den Abschlüssen Bachelor und Master of Science am Geographischen Institut eingebunden.

Dazu gehören zahlreiche Grundlagenmodule, als auch vertiefende Module der speziellen Geographie. Die Basisausbildung in der physischen Geographie umfasst die Schwerpunkte Klimageographie, Hydrologie und Fernerkundung.

In weiterführenden Modulen werden Themen wie Umweltmanagement und Umweltmodellierung behandelt, aber auch die Kompetenzen im Bereich der vorher genannten Themen vertieft.

Neben der physisch-theoretischen Lehre unterrichtet EOM auch regelmäßig regional-geographische Veranstaltungen. Räumliche Schwerpunkte befinden sich hierbei in Deutschland, den europ. Alpen und Neuseeland.