Earth Observation and Modelling

M.Sc. Kim-Cedric Gröschler

Tel.: 0431 880 5642
groeschler@geographie.uni-kiel.de

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
Geographisches Institut

Raum 510
Ludewig-Meyn-Straße 14
24118 Kiel

English version below

Kim-Cedric hat Geographie (B.Sc.) an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel studiert. Nach einem Praktikum in der Nationalparkverwaltung Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer hat er sich in seiner Bachelorarbeit mit dem Potential von spektraler Entmischung als Methode zur Kartierung von Vegetationstypen der Salzwiesen im Schleswig-Holsteinischen Wattenmeer beschäftigt. Dem Geographie Bachelor anschließend belegte er den Masterstudiengang "Umweltgeographie und -management" (M.Sc.), welchen er 2020 abschloss. In seiner Masterarbeit beschäftigte sich Kim-Cedric mit der objektbasierten Detektion von flächenhaften Veränderungen in Waldbeständen mit räumlich hochauflösenden Satellitenbildern. Seit 2020 ist Kim-Cedric als wissenschaftlicher Mitarbeiter im DBU geförderten Projekt "Verknüpfung von Vegetationsdaten und Fernerkundungsmethoden zur Erfolgskontrolle eines nachhaltigen Grünland-Managements" angestellt.

English version

Kim-Cedric studied Geography (B.Sc.) at Kiel University. After an internship at the Schleswig-Holstein Wadden Sea National Park Administration, his bachelor thesis focused on the potential of spectral unmixing as a method for mapping vegetation types of salt marshes in the Schleswig-Holstein Wadden Sea. Following the Geography Bachelor, he enrolled in the Master's program "Umweltgeographie und -management" (M.Sc.), which he completed in 2020. In his master thesis, Kim-Cedric worked on object-based detection of areal changes in forest coverage with high spatial resolution satellite imagery. Since 2020, Kim-Cedric has been employed as a research assistant in the project "Verknüpfung von Vegetationsdaten und Fernerkundungsmethoden zur Erfolgskontrolle eines nachhaltigen Grünland-Managements", which is funded by the Deutsche Bundesstiftung Umwelt.